Warum ich so gern Fasten-Wandern gehe

"Die Fastenzeit soll eine Ewigkeitsminute der Stille in unserem gehetzten Leben sein." (Dr. Otto Buchinger)

Gerade komme ich von einer Fasten-Wanderung aus dem Allgäu zurück. Im Gepäck tolle Wanderungen mit atemberaubenden Ausblicken, malerische Wege entlang von Flüssen und über saftige grüne Almwiesen.

Seit vielen Jahren gehe ich regelmäßig Fasten-Wandern. Mit 20 Jahren habe ich zum ersten mal gefastet, reines Wasserfasten. Das war sehr anstrengend. Ich war schlapp und leicht lethargisch. Am liebsten wollte ich immer nur am See sitzen und lesen und anschließend mich selbst bemitleiden. Das änderte sich schlagartig als ich zum ersten mal das Fasten nach Dr. Buchinger in Kombination mit Wandern kennengelernt habe. Was für ein Unterschied: ich fühlte mich leistungsfähig und stark. Es war ein komplett anderes Erlebnis. Ja, und ich gebe es zu: heute bin ich süchtig danach. Einmal im Jahr ist ein Muss.

Warum?

Ich schätze das Fasten-Wandern als Auszeit für mich. Dieser totale Break lässt meine Gedanken runterfahren und zur Ruhe kommen. Ich bin ganz bei mir. Beim Wandern durch die herrliche Natur kann ich mal Ordnung schaffen im Bücherregal der Gedanken. Ich kann in die Revision gehen: wo stehe ich im Augenblick? Wo will ich hin? Durch das komplette fehlen des Alltags habe ich Zeit mal über Visionen nachzudenken und auch zum Tagträumen.

Was mich immer wieder beflügelt ist die Erfahrung, dass ich mit so wenig zu  Höchstleistungen fähig bin. Mit nur einem Schluck Saft bin ich in der Lage Gipfel zu erwandern. Und wenn ich dann oben stehe durchfluten mich die Glückshormone. Ein Gefühl der Freiheit und der Unabhängigkeit überkommt mich. Und alles was ich tun muss ist auf das Essen zu verzichten, so einfach.

Und die Belohnung? Nach einer Fasten-Wanderung brauche ich weniger Schlaf, das Mittagstief fällt weg. Ich fühle mich insgesamt leistungsfähiger und konzentrierter. Ich kann wieder fokussierter an meine täglichen Aufgaben heran gehen und die bevorstehenden Aufgaben mit Elan und Schwung erledigen. Ein einmaliges Erlebnis.

Für mich ist es eine echte Bereicherung in meinem Leben das Fasten-Wandern kennengelernt zu haben und ich möchte jeden Menschen dazu einladen, diese Erfahrung einmal in seinem Leben gemacht zu haben und vielleicht auch so viel positiven Nutzen daraus zu ziehen wie ich.