10 Gründe regelmäßig zu Fasten

"Fasten betrifft den ganzen Menschen, jede einzelne Körperzelle, seine Seele und seinen Geist"! Hellmut Lützner

 

Warum solltest du regelmäßig Fasten? Was bewirkt Fasten?

  • Gewichtsabnahme
  • Normalisierung von Blutdruck, Blutfettgehalt, Blutzucker, Harnsäure
  • Abbau von Ablagerungen in den Arterien, im Bindegewebe
  • Innere Reinigung- Entschlackung von Darm, Leber und Galle
  • Entlastung von Herz und Kreislauf
  • Anregung der Heilkräfte des Körper
  • Stimuliert den Drüsenstoffwechsel und die Hormonsekretion
  • Verbessert die Verwertung der Nährstoffe im Körper- dadurch mehr Energie
  • Beschleunigt die Zellneubildung durch Anregung der Autophagozytose
  • Verbessert die geistigen Fähigkeiten, inneren Frieden finden

Happy young woman in autumn

Unser Körper ist schon nach sehr kurzer Zeit in der Lage auf innere Ernährung umzuschalten, während des Fastens lebt der Körper von seinen Reserven. Diese Ernährung aus den Reserven bedeutet eine Reinigung der Zellen und Gewebe. Zusätzlich kommst es nach einigen Tagen zur Ausschüttung von Glückshormonen. Leichtigkeit, Frohsinn und gute Lauen stellen sich ein. Wahrnehmung und Naturerleben intensivieren sich. Das macht das Fasten und Wandern zu einer idealen Kombination.

Fasten eignet sich sowohl als „Frühjahrsputz“ oder auch als Herbstkur. Es ist eine ideale Gesundheitsvorsorge.